Tragkraftspritzenfahrzeug mit Wasser

Tragkraftspritzenfahrzeuge mit Wasser, kurz TSF-W, sind genormte Feuerwehrfahrzeuge. Ein TSF-W ist ein Staffelfahrzeug (1 Staffelführer + 5 Einsatzkräfte). Es führt Gerät zum Löscheinsatz einer Löschgruppe (9 Einsatzkräfte), sowie für die einfache technische Hilfeleistung mit und verfügt über einen Löschwassertank von mindestens 500 l, der über einen Schlauch an die Tragkraftspritze angeschlossen ist. Das Fahrzeug verfügt außerdem über eine Schnellangriffseinrichtung oder eine so genannte „Vorrichtung zur schnellen Wasserabgabe“, d.h. ein zusammengekuppelter, in Buchten gelegter C-Schlauch.

TSF-W Löschgruppe Kappel

  - Funkrufname: Florian Kappel 48
- Fahrgestell Iveco Daily 65C/70 C (170 PS)
- Baujahr 2015
- Löschwassertank 800 l
- Zusatzbeladung: Motorsäge, Strom und Beleuchtung
- Lichtmast 2 x 45 Watt LED
- LED Geräteraum und Umfeldbeleuchtung